Tolles Hobbyturnier

Tolles Hobbyturnier

Letzten Samstag fanden sich 17 Spielerinnen und Spieler aller Altersgruppen um 14 Uhr in der Turnhalle ein. Schön war, dass viele Hobbyspieler und Tischtennisneulinge dabei waren und es zusammen mit den aktiven Vereinsspieler eine bunte Mischung war. In 3 Gruppen wurden die Einzelduelle ausgespielt. Nach der Gruppenphase ging es weiter in der K.-o.-Runde. Spannende, teils knappe Spiele wurden von den übrigen Teilnehmern kräftig bejubelt. Am Ende hieß der Sieger Johannes Vees. Herzlichen Glückwunsch.

Weiter ging es mit der Doppel-Runde bei der immer einem aktiven Spieler ein Hobbyspieler zugeteilt wurde, so dass es eine gerechte Aufteilung gab. Hier stand auf jeden Fall der Spaß im Vordergrund. Der Sieg ging an das unschlagbare Team Klaus "Bolde" Kowal und Philipp "Flubbe" Boehnke. Am Ende spielten dann alle nochmal gemeinsam den jedem bekannte "Rundlauf" in etwas abgeänderter Gaudiform. Der lustige Mittag fand dann schließlich im Bistro seinen Ausklang. Vielen Dank an alle Teilnehmer und bis hoffentlich im nächsten Jahr!

  3101 Aufrufe

Damen feiern Doppelsieg

Damen feiern Doppelsieg

Ergebnisse vom vergangenen Samstag

Jungen I

TSG Lindau-Zech - SV Baindt

4:6

Damen

Baindt – SF Urlaub

8:4

Herren II

TSV Meckenbeuren III - Baindt

8:8

Damen

Baindt - TV 02 Langenargen II

8:5

Damen feiern Doppelsieg

Nachdem die letzten beiden Spiele auswärts gegen Ailingen und Bad Schussenried leider verloren gingen, hofften wir auf unseren Heimvorteil am letzten Samstag. Gleich zwei Spiele standen an. Als Erstes traten wir gegen die uns ebenfalls noch unbekannten Damen vom SF Urlau an. Hart umkämpft konnten wir gleich die beiden Eingangsdoppel in der Paarung Jette Schwitzky/Peta Kowal sowie Claudia Hertkorn/Stefanie Hertkorn für uns entscheiden.

Nach den ersten vier Einzel konnte lediglich Jette Schwitzky den Punkt für Baindt holen und alles war wieder ausgeglichen und offen. In der zweiten Einzelrunde drehte sich dann das Blatt und jeder holte einen weiteren Punkt für Baindt. Ein Unentschieden war zu diesem Zeitpunkt schon gesichert. Doch soweit kam es gar nicht. Nur einen weiteren Punkt mussten wir noch den Gegnerinnen überlassen aber am Ende stand ein wohlverdienter Sieg mit 8:4 Punkten.

Nach nur einer kurzen Verschnaufpause ging es um 18 Uhr weiter gegen die Mitaufsteigerinnen vom TV 02 Langenargen. Mit jeder Menge Selbstbewusstsein aus dem Sieg, starteten wir in der gleichen Doppelpaarung. In zwei unglücklichen 5-Sätzen jedoch gewann Langenargen und somit war klar, dass ein Sieg eher schwer werden könnte. Doch die tatkräftige Unterstützung durch unsere Männer der Herrenmannschaft und lieben Fans gab uns in den Einzeln den richtigen Schwung. Jeder Punkt wurde beklatscht und wir steigerten uns immer mehr. Lediglich 3 Punkte überließen wir den Damen vom Bodensee. Alle weiteren 8 gingen auf das Konto der Baindter. Endstand somit 8:5 und ein sehr guter 5. Tabellenplatz in der Bezirksliga. Dieser kann sogar morgen in Opfenbach noch verbessert oder zumindest gesichert werden. Gratulation!

  2590 Aufrufe

Toller Auftaktspieltag

Ergebnisse vom vergangenen Samstag

Damen

Baindt – TSV Meckenbeuren

2:8

 

Baindt – SV Rissegg V

7:7

Herren

BSV Friedrichshafen – Baindt

3:9

Toller Auftaktspieltag

Gleich doppelt ran durften die Baindter Damen am letzten Samstag. Um 14 Uhr begrüßten Jette Schwitzky, Petra Kowal, Christine Malsam, Claudia Hertkorn und Alina Kowal die Gegnerinnen vom TSV Meckenbeuren. Beide Doppel waren knapp und mussten leider abgegeben werden. Doch es war klar, dass sie nicht ganz chancenlos waren und durchaus im Einzel auch ein paar Punkte zu holen sind. Spannende 4 und 5 Sätze ließen das Quäntchen Glück dann doch auf der Gegnerseite. Jette Schwitzky tütete beide Einzel für Baindt ein und somit hieß es am Schluss 8:2 für Meckenbeuren.

Nach kurzer Pause ging es dann um 18 Uhr weiter gegen die Damen vom SV Rissegg. Hoch motiviert ging es in das Spiel und nach den Doppel stand es 1:1 was eine gute Ausgangslage war. Von da an ging es hin und her. Enge Partien ließen bis zum Schluss das Endergebnis offen. Für Baindt holten die Punkte Jette und Petra sowohl im Einzel als auch im Doppel. Mit 7:7 unentschieden konnten die Baindt am Schluss richtig zufrieden sein.

Spiele am kommenden Samstag

Jungen II

TTF Kißlegg IV – Baindt

12:00 Uhr

Jungen I

Baindt – TTF Altshausen

16:00 Uhr

Herren II

Baindt – Spfr Friedrichshafen

18:00 Uhr

Herren I

TV 02 Langenargen II

19:00 Uhr

 

Ergebnisse vom vergangenen Samstag
  2750 Aufrufe

Ein Roboter als Trainingspartner

Ein Roboter als Trainingspartner

Er ist nicht gerade hübsch, spricht nichts und bewegen tut er sich gleich gar nicht. Aber präzise Tischtennis spielen ist seine Stärke - auch wenn er für jeden Ballwechsel einen neuen Ball benötigt. Diese kurze Beschreibung hebt wohl am besten die wesentlichen Eigenschaften des neuen Ballroboters der Tischtennis-Abteilung hervor. Mit dem Ziel, insbesondere das Jugendtraining ansprechender und effektiver gestalten zu können, wurde der Roboter zum Beginn der Saison 2016/2017 gekauft. Er bietet die Möglichkeit sehr gezielt bestimmte Tischtennis-Schläge, wie z. B. den Topspin, zu üben. Sicher wird auch der ein oder andere Erwachsene damit seine Fähigkeiten zu verbessern suchen.

Und nicht zuletzt entlastet er vor allem Ralf Raubald bei seiner Arbeit als Jugendtrainer. Denn während ein bis zwei Jugendliche mit dem Ballroboter trainieren können, kann er in der gleichen Zeit andere besser betreuen. Bei knapp 15 Jugendlichen, die derzeit das Training besuchen, ist das eine gute Entlastung. Daneben wird Ralf Raubald aber auch von aktiven Mannschaftsspielern immer wieder unterstützt. Das gibt den Jugendlichen die Möglichkeit von den Erfahrungen der Erwachsenen zu profitieren.

Wer den Ballroboter einmal in Aktion sehen möchte, sollte sich den Vereinstag des SV Baindt im November vormerken. Hierzu werden in Kürze weitere Informationen zum genauen Termin und den Aktivitäten veröffentlicht.

  2517 Aufrufe

Erfolgreicher Trainingsbeginn

Erfolgreicher Trainingsbeginn

Trotz der sommerlichen und schwülen Temperaturen fanden sich letzten Samstag ein paar motivierte Spieler in der Sporthalle zusammen und starteten ihr Training für die neue Saison. Unser neuer Ballroboter hat sich auch gleich als perfekter Trainingspartner bewiesen.

Insbesondere für die Damenmannschaft heißt es jetzt "ohne Training wird’s schwierig" denn überraschenderweise sind die Damen noch im Nachgang in die Bezirksliga aufgerückt und bereits am 24.09.2016 geht die Runde mit einem Doppelspieltag in Baindt los. Eine spannende Saison steht an und der Klassenerhalt wäre am Schluss schon eine kleine Sensation.

Für alle, die Lust und Spaß am Tischtennis haben, beginnt ab Montag 12.09.2016 wieder das Training. Ob Rundlauf, spannende Einzelpartien oder einfach nur Trainieren, Spielerinnen und Spieler jeden Alters sind immer herzlich Willkommen. Keinen Tischtennisschläger zur Hand? Für die ersten Trainingseinheiten stellen wir einen Schläger bereit. Jugendtraining ist Montags und Donnerstags um 18 Uhr. Die Erwachsenen beginnen ab 19:30 Uhr jeweils in der Baindter Sporthalle.

  2849 Aufrufe
Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok